Spaziergang #01

Am 19. Januar 2019 war Premiere: Unser erster Spaziergang führte vom Klosterstern über die Nikolaikirche, durch den Eichenpark, über die Krugkoppelbrücke und entlang der Straßenzüge Fernsicht, Bellevue und Schöne Aussicht. Und in der Tat konnte man an diesem Tag in der Ferne die Kirchtürme von Hamburg glasklar sehen und man hatte eine schöne Aussicht auf Villen und Wasser. So wie wir neun von der Nieren Selbsthilfe nutzten zahlreiche Hamburgerinnen und Hamburger die klare Luft sowie das helle Licht und die wärmenden Strahlen der Sonne für einen Spaziergang entlang der Alster. Bei heiterer Stimmung und guten Gesprächen gingen wir langsam unserem Ziel entgegen. Dabei besichtigten wir die Nikolaikirche von innen (ein interessantes Bauwerk) und auch die Moschee (ein zumindest ungewöhnliches Bauwerk). Gerastet haben wir, wie geplant, im Literaturhaus. Danach wurden wir mit einem einmaligen Sonnenuntergang über der Alster belohnt und nach einem letzten Blick über den Kuhmühlenteich stiegen wir nach knapp vier Stunden gut gelaunt in die U-Bahn an der Uhlandstraße.